Abenteuerspielplatz

orig.dscn8530.jpgSeit 2002 betreiben wir das Projekt „Abenteuerspielplatz und Erholungspark für Alle“. Auf diesem Spielewanderweg soll auch das Kind im Rolli zum Mitspielen eingeladen werden.

Vorausgegangen sind Besuche von Spielplätzen bei unseren Freizeiten. Nicht ein geeigneter konnte gefunden werden, selbst bei neu angelegten hat man nicht an Kinder im Rollstuhl gedacht.

Das ehemalige Gelände der Stadtranderholung bot sich zur Gestaltung direkt an. Wir müssen nur die Gartentür aufmachen und sind auf dem Gelände.

Inzwischen ist das Gelände neu erschlossen und modelliert. Die ersten Spielgeräte stehen, weitere sollen gestellt werden. Die Stadt finanziert das Gelände und übernimmt die Pflege, aber auch die Haftung. Die IBF wurde gebeten die Spielgeräte zu finanzieren. Da es kaum Angebote gibt, muss Fantasie freier Raum gegeben werden.